zeit für neuesFortbildung ist uns wichtig.
Deshalb gibt es an unserer Schule ein Fortbildungskonzept. Dazu gehören:
a) jährliche, ganztägige schulinterne Studientage, an denen unser gesamtes Team, bestehend aus LehrerInnen, pädagogischen Fachkräften, SozialpädagogInnen, der Schulsozialarbeiterin etc. teilnehmen.

b) individuelle Fortbildungen besuchen in der Regel zwei oder mehrere KollegInnen. Der gemeinsame Fortbildungsbesuch regt den Austauch untereinander an. Die KollegInnen tragen die neuen Erkenntnisse als Multiplikatoren in unser Kollegium.
Außerdem stützen sie sich gegenseitig, wenn sie Neues erproben.

Themen unserer schulinternen  Studientage waren:

– Kinder lernen mitzureden
– Netzwerkfortbildung für die Ganztagsschule
– Interkulturelle Bildung
– Stoppstrategien und Regeln gegen Unterrichtsstörungen
– Erste Hilfe
– Neuer Teilrahmenplan Mathematik
– Prof. Wartha Mathematik